Gartenansicht



Strassenansicht


Nach der ersten Rettungsaktion folgt nun die zweite: die Wiederbelebung des Denkmals.

Hierfür sucht der Förderverein Interessenten, die sich unter das nun wieder intakte schützende Dach des geschichtsträchtigen Bauwerkes begeben wollen. Das durch seine großen Fenster mit lichtdurchfluteten Räumen gesegnete Gebäude bietet viele Möglichkeiten der Nutzung:

Ausstellungen, Veranstaltungsräume, Begegnungsstätte, Kulturzentrum, Museum.

Der Förderverein ist für alles offen.